Tipps für die Jobsuche im Internet

Alle Infos auf einen Blick
Tipps für die Jobsuche im Internet
  • CV auf eigener Website
  • Portale wie LinkedIn und Xing nutzen
  • Aktiv in Nischen-Datenbanken suchen
  • JobTweet für Twitter nutzen
  • Große Stellenbörsen abklappern
  • Über Gefundenes informieren

Magazin-Reihe: Jobs, Teil 1 von 11
Du hast den Abschluss in der Tasche und nun geht es vollmotiviert an die Suche nach einem Job? Doch bevor du an den Kiosk sprintest um die örtlichen Anzeigen abzuklappern oder dich auf den Weg zum Jobcenter machst, haben wir für dich ein paar Tipps, wie du deinen Traumberuf in den Weiten des Internets finden kannst.

Hinweis: nachfolgende Tipps beziehen sich auf Vollzeitstellen. Wer neben dem Studium Geld verdienen will, sollte sich diesen Artikel zu Minijob-Alternativen durchlesen oder auf MylittleJOB schauen.

Wo früher die Stellenanzeigen der örtlichen Tageszeitung gewälzt werden mussten, können wir heutzutage unsere passende Stellenanzeige mit wenigen Klicks aus dem Netz fischen. Doch wer erfolgreich bei der Jobsuche im Internet sein will, sollte einer Strategie folgen um nicht bei unseriösen Anbietern zu landen, die einem letztendlich nur das Geld aus der Tasche ziehen. Der erste Schritt auf dem Weg zum perfekten Job ist die passive Suche.
 

Jobsuche im Internet: passive Jobsuche

Bei der passiven Jobsuche geht es erst einmal darum, gefunden zu werden. Während bei der aktiven Stellensuche die Mitarbeit gefordert wird, läuft die passive Stellensuche während der ganzen Zeit im Hintergrund ab.

Auf dem Markt gibt es eine Vielzahl von Datenbanken, die Lebensläufe enthalten und diese auch potentiellen Arbeitgebern, gegen eine geringe Gebühr, zu Verfügung stellen. Die Erfolgschancen mit dem eigenen CV unter 1000en von anderen Arbeitnehmern gefunden zu werden, ist jedoch nicht sehr groß. Um auf sich aufmerksam zu machen, kann es sich lohnen eine eigene Website zu erstellen und den eigenen CV als Text und PDF zur Verfügung zu stellen. Einfache Websites lassen sich mit vielen Tools und Anbietern erstellen. Wer es etwas komplexer mag, kann auch auf Systeme wie WordPress umsteigen.
 

Jobsuche in Social-Networks

Portale wie LinkedIn und Xing eignen sich auch hervorragend, um den eigenen Lebenslauf Personalern zur Verfügung zu stellen und sich die Jobsuche im Internet zu erleichtern. Ein ausführliches Profil mit vielen Informationen ist jedoch wärmstens zu empfehlen und Job-Referenzen und Praktika sollten ebenso enthalten sein wie Angaben zu deinen bisherigen Tätigkeiten. Die Möglichkeit, den Lebenslauf als PDFs oder Präsentation verpackt in das eigene Profil einzubinden, sollte nicht ignoriert werden.

Wer sich aktiv an berufsrelevanten Diskussionsgruppen beteiligt, kann zudem soziale Kontakte knüpfen und so die Chance, die Jobsuche im Internet erfolgreich abzuschließen, erhöhen.

Hat man alle passiven Möglichkeiten genutzt, kann man diese nun im Hintergrund laufen lassen und sich der aktiven Stellensuche widmen.
 

Aktiv werden in Jobbörsen

Die aktive Stellensuche nach dem Studium umfasst das Suchen nach einem passenden Job in einer der mehr als 1.000 Stellenbörsen im Internet. Damit du zwischen den ganzen Angeboten an Jobs nicht den Überblick verlierst und letztendlich doch nicht das findest, was du willst, empfiehlt sich die Suche in kleinen Nischen-Datenbanken. Mittlerweile gibt es für fast jede Branche spezielle Stellenbörsen, die genau das anbieten, wofür du ausgebildet wurdest. Wer zum Beispiel nach „Stellenbörse Mediengestalter“ googelt, findet hier eine Stellenbörse mit über 2.600 Jobangeboten… und das nur für Mediengestalter. Die Suche ist natürlich stellvertretend für alle anderen Branchen und kann entsprechend angepasst werden.

Jobsuchmaschinen grasen zudem verschiedene Stellenbörsen ab und liefern passende Angebote für die jeweiligen Filter. Da manch kleinere Stellenbörsen jedoch übersehen werden können, lohnt es sich hier, alle Methoden parallel zu betreiben, umso maximalen Erfolg bei der Jobsuche im Internet zu erfahren. Auch auf Twitter werden immer öfter Stellenangebote von Firmen veröffentlicht. Wer hier auf dem neuesten Stand bleiben will, sollte sich als Follower eintragen oder direkt auf der Seite JobTweet nach den Tweets suchen.
 

Informieren über Gefundenes

Du hast eine Auswahl an potentiellen Arbeitgebern gefunden und bist drauf und dran dich zu bewerben? Warte noch einen kleinen Moment und schau mal auf die Seite Kununu. Hier kannst du dir Bewertungen von Mitarbeitern ansehen und schon von vornherein entscheiden, ob du in dem Unternehmen glücklich werden kannst, oder nicht.


 

Die am häufigst genutzten Stellenbörsen für Spezialisten sind übrigens:

  1. Absolventa.de
  2. Jobvector.de
  3. Stellenmarkt.de
  4. Jobstairs.de
  5. Academics.de
  6. Yourfirm.de

 

Die besten Job-Suchmaschinen sind diese:

  1. Jobrapido.de
  2. Indeed.de
  3. Jobturbo.de
  4. Jobbörse.com

Quelle der Daten: http://www.deutschlandtest.de/jobboersen/.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mehr Artikel
Finanzen

Klassische Vergleichsportale unter der Lupe

Klassische Vergleichsportale unter der Lupe
Mit der positiven Entwicklung des Online Handels werden auch Vergleichsportale immer beliebter. Wie seriös und objektiv diese sind und welche Vorteile und Nachteile diese mit sich bringen erfahrt ihr hier. ...weiterlesen
Finanzen

Finanzierungsmöglichkeiten für Weiterbildung nach dem Studium

Finanzierungsmöglichkeiten für Weiterbildung nach dem Studium
Mit dem Studienabschluss in der Tasche hat man vielfältige berufliche Möglichkeiten. Neben der Option in ein Angestelltenverhältnis zu wechseln, kann man sich auch für eine Weiterbildung nach dem Studium entscheiden. Aber wie sieht es mit der Finanzierung aus? Entgegen der landläufigen Meinung muss man für die Kosten einer Weiterbildung nicht immer alleine aufkommen. Welche Finanzierungsmöglichkeiten […] ...weiterlesen
News & Ratgeber

Mit der richtigen Kleidung beim Vorstellungsgespräch punkten

Mit der richtigen Kleidung beim Vorstellungsgespräch punkten
Das Bewerbungsinterview steht bevor und ihr wisst noch nicht, was ihr für Kleidung beim Vorstellungsgespräch anziehen sollt? Mit diesem Artikel wollen wir euch helfen, das passende Outfit für den maximalen Erfolg zu finden. ...weiterlesen
Allgemein

Instagram & TikTok Fake Shops: So fallt ihr nicht auf überteuerte Produkte herein

Instagram & TikTok Fake Shops: So fallt ihr nicht auf überteuerte Produkte herein
Die neusten IT-Pieces für nur einen Bruchteil des Preises, hochwertige Werbung und übertriebene Werbeversprechen: Der Instagram-Feed oder die TikTok For You Page sind schnell überfüllt mit Werbeanzeigen von Instagram Fake Shops und TikTok Fake Shops, die ihre überteuerten Produkte schnell weiterverkaufen wollen. Wie ihr Instagram und TikTok Fake Shops und Produkte erkennt, die einfach zu […] ...weiterlesen
Allgemein

Die 10 besten Outdoor Spiele Trends 2021

Die 10 besten Outdoor Spiele Trends 2021
Der Sommer naht und endlich beginnt wieder die Draußen-Saison. Ganz egal ob ein Urlaub in Sicht ist oder nicht, mit unseren besten Outdoor Spiele Trends 2021 könnt ihr eine Menge Spaß mit Freunden oder der Familie im Park oder am Strand erleben. ...weiterlesen

nach oben