Jobsuche nach dem Studium: Tipps für Absolventen

Alle Infos auf einen Blick
  • rechtzeitig mit der Jobsuche beginnen
  • Kompetenzen & Erwartungen konkret formulieren
  • theoretische Kenntnisse mit praktischen Erfahrungen untermauern
  • Praktika und Ferienjobs als Einstieg nutzen

Absolventen von Universitäten und Fachhochschulen haben es trotz hoher fachlicher Qualifikation oft gar nicht so einfach, im Anschluss den richtigen Job zu finden. Häufig gibt es nur Praktika und keine festen Stellenangebote oder für den entsprechenden Studiengang sind überhaupt keine passenden Stellen ausgeschrieben. Damit es mit einer Anstellung dennoch klappt und sowohl der monetäre Aspekt als auch die Zufriedenheit mit der Tätigkeit stimmen, sollte bei der Stellensuche einiges berücksichtigt werden.

Thematische Orientierung ist ausschlaggebend

Auch wenn die meisten Absolventen auf langjährige Studienerfahrung zurückgreifen können, sollte das erlernte Wissen ganz konkret mit den entsprechenden Berufsbildern in Einklang gebracht werden. Es gilt also zu analysieren, welche Studienfächer und Themen am meisten interessiert haben und was dem Einzelnen besonders gut gelegen hat. Berufe, die sich mit diesen Erfahrungen decken, sind in der Folge prädestiniert, bei der Ausübung entsprechend Spaß zu machen und somit auch für den Lebensunterhalt genügend Gehalt zu ergeben.

Praxiserfahrungen entsprechend nutzen und vertiefen

Immer im Hinterkopf behalten sollte man, dass ein Studium – insbesondere im geisteswissenschaftlichen Bereich – keine Berufsausbildung ist, die sich eins zu eins mit den Anforderungen von Arbeitgebern deckt. Das theoretische Wissen muss daher möglichst frühzeitig um praktische Erfahrungen erweitert werden. Viele Studienrichtungen geben deshalb vor, während der Studienzeit ein Praktikum zu absolvieren. Alternativ kann während der Semesterferien auf freiwilliger Basis in die reale Arbeitswelt hineingeschnuppert werden.

Jobsuche nach dem Studium im InternetWenn das Studium dann erfolgreich beendet wurde, gibt es eventuell die Möglichkeit, in den Betrieb des geleisteten Praktikums zurückzukehren – diesmal jedoch als regulärer Arbeitnehmer. Vielleicht hat auch ein Ferienjob während der Semesterferien einen so guten Eindruck hinterlassen, dass eine Vollanstellung nach dem Studium für beide Seiten denkbar ist. Hier gilt es, entsprechend nachzufragen und Kontakte zu pflegen. Es ist aber auch wichtig, entsprechende Netzwerke, die sich vielleicht während des Studiums ergeben haben, zu nutzen und zu kontaktieren.

Jobsuche rechtzeitig starten und Leerzeiten vermeiden

So banal es auch klingt, aber die Jobsuche sollte trotz Prüfungsstress bereits während der letzten Studienphase beginnen. Es macht durchaus Sinn, sich bereits während des Studiums auf eine oder zwei Branchen, die zum Studiengang passen, zu spezialisieren und diese gezielt immer wieder nach passenden Stellen abzusuchen und Bewerbungen zu erstellen. Informationen und Stellenangebote finden sich unter anderem in den jeweiligen Fachforen, aber auch offiziellen Unternehmensmitteilungen und ähnlichen Quellen. Eine gute Möglichkeit, mit potenziellen Arbeitgebern in Kontakt zu treten, bieten auch Karrieremessen, die in größeren Städten in regelmäßigen Abständen stattfinden.

Internet und Career Service nicht außer Acht lassen

Neben dem regelmäßigen Lesen der regionalen Tageszeitungen, die meist einen Karriereteil haben, ist natürlich auch das Internet entsprechend zu nutzen. Einfach und bequem kann beispielsweise die Suche in Online-Jobbörsen zum neuen Traumjob führen. Portale wie monster.de, stepstone.de oder personalvermittlung.de listen Jobangebote aus ganz Deutschland, die sich nach unterschiedlichen Suchkriterien filtern lassen. Im Zeitalter des Web2.0 empfiehlt es sich für Absolventen außerdem, ein möglichst aussagekräftiges Profil in karriereorientierten Social Medias anzulegen. Abgesehen von universitären Qualifikationen sollte diese Art der Eigenwerbung die bisherigen beruflichen Erfahrungen und sonstigen Kompetenzen enthalten.

(Bild: CandyBox Images – Fotolia.com)

Eine Antwort zu “Jobsuche nach dem Studium: Tipps für Absolventen”

  1. Tipps für die Jobsuche im Internet | Unideal.de sagt:

    […] aktive Stellensuche nach dem Studium umfasst das Suchen nach einem passenden Job in einer der mehr als 1.000 Stellenbörsen im Internet. […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mehr Artikel
Allgemein

Dropshipping & Instagram Fake Shops: So fallt ihr nicht auf überteuerte Produkte herein

Dropshipping & Instagram Fake Shops: So fallt ihr nicht auf überteuerte Produkte herein
Die neusten IT-Pieces für nur einen Bruchteil des Preises, hochwertige Werbung und übertriebene Werbeversprechen: Der Instagram-Feed ist schnell überfüllt mit Werbeanzeigen von Instagram Fake Shops, die ihre überteuerten Produkte schnell weiterverkaufen wollen. Wie ihr Instagram Fake Shops und Produkte erkennt, die einfach zu viel Versprechen, was sie nicht halten können, erfahrt ihr in diesem Artikel. ...weiterlesen
Allgemein

Desinfektionsmittel noch günstig im Internet kaufen – so geht’s!

Desinfektionsmittel noch günstig im Internet kaufen – so geht’s!
Es fehlen bestimmte Produkte plötzlich im Regal? Neben Toilettenpapier, Nudeln und anderen Lebensmitteln betrifft das auch Desinfektionsmittel. Wo ihr es günstig kaufen könnt, klären wir in diesem Artikel. ...weiterlesen
Allgemein

Den richtigen Mundschutz günstig erwerben – wir zeigen euch wo und worauf es ankommt!

Den richtigen Mundschutz günstig erwerben – wir zeigen euch wo und worauf es ankommt!
Händewaschen und ein gebührender Sicherheitsabstand stehen bereits auf der Tagesordnung und nun kommt eine Mundschutzpflicht. Doch die Bundesländer sind sich nicht einig. Wir sagen euch, was es damit auf sich hat, ob ein Mundschutz sinnvoll ist und wo ihr noch günstig einen Mundschutz kaufen könnt. ...weiterlesen
News & Ratgeber

Online Fortbildung: Welche Abschlüsse sind möglich?

Online Fortbildung: Welche Abschlüsse sind möglich?
Es ist längst kein Geheimnis mehr, dass sich das Berufswesen verändert hat. In der heutigen Zeit stehen viele Türen offen, was das Erwerben neuer Kenntnisse, Qualifikationen und auch höherer Positionen betrifft. Für Berufstätige ist eine Online Fortbildung daher mittlerweile erste Wahl, da sich der Zeitaufwand für diese individuell je nach Lebenssituation gestalten lässt. ...weiterlesen
Bio & Öko

Weltladen Online Shop – jetzt auch online unsere Welt fairer gestalten

Weltladen Online Shop – jetzt auch online unsere Welt fairer gestalten
Produkte aus dem Eine-Weltladen sind den Prinzipien des Fairen Handels unterworfen. Erzeugern wird ein Mindestlohn gezahlt und Arbeitsschutzrechte müssen eingehalten werden. Im Weltladen Online Shop können Fairtrade Produkte nun auch online bestellt werden! ...weiterlesen

nach oben