Die günstigsten Uni-Städte im Vergleich

Alle Infos auf einen Blick
  • Leipzig, Chemnitz und Cottbus besonders günstig
  • Hohe Mietpreise in München, Hamburg, Frankfurt a. M.
  • Auch westdeutsche Städte preiswert: Kassel, Lübeck, Bremen

Endlich rein ins Unileben? Wer sich nach dem Abitur für ein Studium entscheidet, muss nicht nur die Wahl seines Studienfachs und die Zulassungmodalitäten bedenken. Auch ein kostengünstiges Zimmer oder eine eigene Wohnung in einem Studentenviertel sollen für das Wohlbefinden in den kommenden Studienjahren sorgen.

Beliebt, aber sehr teuer: München, Hamburg, Frankfurt a. M.

Traditionsreiche und beliebte Unistandorte wie München, Frankfurt a. M. und auch Hamburg stellen nichts für den kleinen Geldbeutel dar. So liegt der durchschnittliche Quadradmeterpreis in der bayrischen Hauptstadt bei 13,90 €/m² und damit weit über jenen 6,59 €/m², die durchschnittlich in Deutschland bezahlt werden. Obwohl die Preise für Wohnflächen je nach Baujahr des jeweiligen Gebäudes und seiner Ausstattung variieren, zeigt die Preisentwicklung von Unistädten mit großer Nachfrage, dass sich hier der Wohnraum teils stark verteuert. Für ein 15m²-Zimmer zahlt man in Hamburg ab 350 € aufwärts. In Frankfurt a. M. schnell auch 500 € und mehr.

Günstige Unistädte vor allem im Osten Deutschlands

Bis vor wenigen Jahren war das Wohnen und Studieren in Berlin überaus günstig. Aber auch in der deutschen Hauptstadt ziehen die Mietpreise stark an und kratzen in angesagten Bezirken wir Friedrichshain, Kreuzberg oder Neukölln bereits an der 10€/m²-Marke. Im Osten Deutschlands hingegen gibt es zahlreiche Universitätsstädte, die nicht nur mit günstigem Wohnraum locken, sondern auch gut ausgestattete und traditionsreiche Universitäten vorweisen können.

Günstige Unistädte in Deutschland

  • Leipzig: 5,40€/m²
  • Chemnitz: 4,91€/m²
  • Cottubs: 5,08€/m²
  • Wuppertal: 5,62€/m²
  • Essen: 5,97€/m²

Städte wie Leipzig, Dresden, aber auch Rostock, Lübeck und Kassel zählen zu den günstigeren Unistädten – Leipzig führt dabei diese Liste an. Mit einem durchschnittlichen Quadratmeterpreis von rund 5,40€/m² bietet die sächsische Stadt Wohnraum für den kleinen Geldbeutel und verfügt dabei doch über große Universitäten mit Renommee. Auch ostdeutsche Städte wie Chemnitz (4,91€/m²), Dresden (6,47€/m²) und Rostock (6,00€/m²) sind günstig. Ein WG-Zimmer mit einer Größe von 20 m² kostet in Chemnitz rund 200 €, in Dresden ab 250 € und in Leipzig zwischen 200 und 270 €.

Günstige westdeutsche Unistädte

Auch einige westdeutsche Städte sind im Vergleich zu Unistandorten wie München, Freiburg im Breisgau und Hamburg günstig. Kassel beispielsweise mit einem durchschnittlichen Quadratmeterpreis von 6,59 €, aber auch Bremen (6,48 €) und Lübeck (6,68 €). Wer hier eine rund 30m² große Einraumwohnung mieten möchte zahlt rund 220€ Kaltmiete. WG-Zimmer mit einer Größe von 15m² bewegen sich dabei zwischen 240 und 360 Euro.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mehr Artikel
News & Ratgeber

RightNow Soforterstattung – Verkaufe dein Problem

RightNow Soforterstattung – Verkaufe dein Problem
Du musstest aus persönlichen Gründen einen Flug stornieren? Oder bist aus allen Wolken gefallen, als deine private Krankenversicherung ohne Vorankündigung ihre Beitragskosten erhöht hat? ...weiterlesen
News & Ratgeber

WG Zimmer günstig einrichten mit 500 Euro Budget

WG Zimmer günstig einrichten mit 500 Euro Budget
Ihr denkt, mit 500 Euro kommt man einrichtungstechnisch nicht weit? Mitnichten! Wir zeigen, wie ihr euer WG Zimmer günstig einrichtet. ...weiterlesen
Allgemein

Die 10 besten Outdoor Spiele Trends 2022

Die 10 besten Outdoor Spiele Trends 2022
Der Sommer naht und endlich beginnt wieder die Draußen-Saison. Ganz egal ob ein Urlaub in Sicht ist oder nicht, mit unseren besten Outdoor Spiele Trends 2022 könnt ihr eine Menge Spaß mit Freunden oder der Familie im Park oder am Strand erleben. ...weiterlesen
News & Ratgeber

Ergonomie am Arbeitsplatz: Die 5 besten Tipps für eure Gesundheit

Ergonomie am Arbeitsplatz: Die 5 besten Tipps für eure Gesundheit
Der Büroalltag kann anstrengend sein, aber dafür ist die körperliche Belastung sehr gering. Nichtsdestotrotz sind es vor allem Büroangestellte, welche gehäufter mit den gängigen Problemen wie Schultern- und Nackenschmerzen sowie Müdigkeit oder Kopfschmerzen zu kämpfen haben. Dabei bedarf es teilweise nur kleineren Korrekturen, um diese Symptome auf ein Minimum zu reduzieren. Und zu diesem Zweck […] ...weiterlesen
News & Ratgeber

Payback vs. DeutschlandCard: Welche Karte mehr bringt

Payback vs. DeutschlandCard: Welche Karte mehr bringt
Payback vs. DeutschlandCard – Welches Bonusprogramm bringt beim Einkauf mehr? Lohnt sich das Punktesammeln? Alle Vorteile und Nachteile der beiden Konkurrenten findet ihr hier! ...weiterlesen

nach oben