Den Master berufsbegleitend absolvieren: Tipps für ein erfolgreiches Studium

Alle Infos auf einen Blick
  • So kommt ihr leichter durch den berufsbegleitenden Master
  • Zeitmanagment, die richtige innere Einstellung und Rückhalt zu Hause sowie im Büro als die wichtigsten Grundpfeiler für euer Studium

Wer sich für einen berufsbegleitenden Master entscheidet, sollte sich im Vorfeld über einige Veränderungen im Privatleben klar sein. Die Liebsten zu Hause, die Kollegen oder auch die Vorgesetzten im Büro stehen stets an oberster Stelle. Sie sollten über die Entscheidung nebenbei die Schulbank drücken zu wollen informiert sein. Schließlich erfordert das Masterstudium berufsbegleitend viel Engagement und Zeit. Zeit, die vor allem im Privatleben spürbare Einschnitte hinterlässt. Auch im Job darf man sich nicht der Illusion hingeben, die Studienzeiten für Lernen und Vorbereitung spielten sich schon irgendwie im gewohnten Alltag ein.  Mit den folgenden Tipps ist das Master Studium neben dem Beruf eine deutlich kleinere Herausforderung.

Auf Kleinigkeiten verzichten

Es geht dabei nicht nur um die Entscheidung, regelmäßig Zeit für das Masterstudium abzuzweigen, sondern auch um die kleinen Rituale des Alltags. Das gemeinsame Sonntagsfrühstück mit der Familie, das Feierabendtreffen mit den Kollegen oder Erledigungen, die man bislang für den Partner übernommen hat, bleiben oftmals auf der Strecke.

Diese Umstellung erfordert eine klare Absprache zwischen allen Beteiligten, aber auch ein hohes Maß an Verständnis seitens der Familie. Schließlich möchte man ohne schlechtes Gewissen an den Studienunterlagen sitzen und sich auf den Master konzentrieren können.

Mit anderen Worten: Rückhalt von anderen Menschen ist das A und O beim berufsbegleitenden Master. Eure zeit wird stark eingeschränkt und es ist unabdingbar, dass euch gewisse Dinge abgenommen werden. Natürlich spricht niemand davon, dass kein Handschlag im Haushalt mehr getan werden kann und jedwede Unternehmungen gestrichen werden müssen. Nein, es geht lediglich darum diese Dinge auf halbe Kraft zu fahren, da ihr eure Energie und Motivation anderweitig benötigt.

Das berufsbegleitende Studium – Wissen wofür man es macht

Ihr trefft diese Entscheidung, solch ein Studium in Angriff zu nehmen, um euch beruflich zu stärken. Wer jedoch schon in der Schulzeit nicht gern gelernt hat, wird sich in späteren Jahren nicht zwangsläufig leichter tun. Wer dagegen fokussiert lernen kann und vor allem weiß, warum er sich für diesen Weg entschieden hat, wird wesentlich erfolgreicher durch die Studienzeit kommen.

den_master_berufsbegleitend_absolvieren_und_durchhalten

Der Rückhalt durch Kollegen und den Chef ist hilfreich, da man oftmals flexiblere Arbeitszeiten während des berufsbegleitenden Masterstudiums vereinbaren kann. Schließlich kommt die höhere Qualifikation ja auch dem Arbeitsplatz zugute. Vielleicht ergeben sich auch bereits konkrete Projekte, sodass man das neue Wissen aus dem Studium in der Berufspraxis anwenden kann.

Weiterhin kann es auch ganz hilfreich sein sich mit anderen auszutauschen, die ebenfalls ihren Master berufsbegleitend in Angriff genommen oder bereits ihren Abschluss gemacht haben. Denn allein in Deutschland steigt jährlich die Anzahl Berufstätiger, die nebenbei studieren. Das berufsbegleitende Studium wird zunehmend beliebter. Und schließlich sagt ja niemand, dass ihr auf euch allein gestellt seid. Nutzt das Wissen und die Erfahrung von anderen, um euer eigenes Studium besser meistern zu können.

Die Finanzierung des Studiums sollte nicht unterschätzt werden

Studieren ist teuer. Daher ist der finanzielle Aspekt eines berufsbegleitenden Studiums keinesfalls außer Acht zu lassen. Die zusätzlichen Ausgaben schlagen sich letztendlich auch auf die Haushaltskosten nieder und sollten nicht leichtfertig kalkuliert werden.

Es lohnt sich daher immer, sich über Förderungen und Stipendien oder einen Kredit zu erkundigen. Auch einen BAföG-Antrag zu stellen ist für einige von euch sicherlich eine Möglichkeit. Was eignet sich für euch am besten? Das hängt von euren generellen Lebensumständen und den allgemeinen Einnahmen und Ausgaben ab. Eine finanzielle Belastung während des Studiums könnte sich über kurz oder lang auf den eigentlichen Lernerfolg niederschlagen.

Tipp: Viel zu viele Studenten verschenken Geld an den Staat, indem sie keine Steuererklärung machen. Der Aufwand zahlt sich jedoch in jedem Fall aus.

Sinnvolles Zeitmanagement für den Studienerfolg

Es gilt, einen realistischen Zeitplan aufzustellen. Dieser sollte Auszeiten mit der Familie, für sich selbst oder den Partner berücksichtigen, aber auch Zeit für unerwartete Ausfälle wie beispielsweise eine Erkrankung. Grundsätzlich ist es sinnvoll, nie unter Zeitdruck zu lernen.

Die Aufteilung des Lernstoffs in einzelne Abschnitte bewährt sich, auch der Austausch mit Kommilitonen hilft, die eigene Situation besser einzuschätzen und den bestmöglichen Lernerfolg bzw. den erfolgreichen Abschluss des Masterstudiums zu erzielen.

“Es gibt nur eins, was auf Dauer teurer ist als Bildung, keine Bildung.”

John F. Kennedy

 

Bildnachweis: Vielen Dank an geralt, mohamed_assan & Free-Photos (@ www.pixabay.com).

Diese Beiträge könnten euch auch noch interessieren:
Steuererklärung als Student – Tipps & Infos
Perspektive berufsbegleitendes Studium
Ergonomie am Arbeitsplatz

 

Mehr Infos

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mehr Artikel
Bücher & Zeitschriften

So kommt man günstiger an Uni Bücher

So kommt man günstiger an Uni Bücher
Das Lesepensum ist während des Studiums sehr hoch, was sich letztendlich auch auf den Geldbeutel auswirkt, denn Fachliteratur ist teuer, aber notwendig. Oftmals ist diese nicht in der Bibliothek verfügbar oder in ausreichender Stückzahl vorhanden, so dass man die Bücher selbst anschaffen muss. Beachtet man jedoch einige Tipps, kann man beim Kauf von Studienliteratur eine […] ...weiterlesen
Allgemein

5€ StudierenPlus Gutschein – BAföG-Antrag ganz einfach online stellen

5€ StudierenPlus Gutschein – BAföG-Antrag ganz einfach online stellen
Wer kennt es nicht? Die deutsche Bürokratie ist ein wahrer Dschungel an Papieren und Formularen und vor allem: Wartezeiten. Als Student bzw. angehender Student gibt es hier und da aber Möglichkeiten, um sich das Leben leichter zu machen. So zum Beispiel bei SudierenPlus, wo ihr ganz einfach online euren BAföG-Anspruch checken lassen und den Antrag […] ...weiterlesen
Allgemein

Mundschutz und FFP2-Maske günstig erwerben – wir zeigen euch wo und worauf es ankommt!

Mundschutz und FFP2-Maske günstig erwerben – wir zeigen euch wo und worauf es ankommt!
Händewaschen, ein gebührender Sicherheitsabstand und die Mundschutzpflicht stehen bereits auf der Tagesordnung, genauso die FFP2-Maskenpflicht bzw. das Tragen von medizinischen Masken in Geschäften und im Nahverkehr. Wir sagen euch, was es damit auf sich hat, was der Unterschied zwischen einer Einweg- und einer FFP2-Maske ist und wo ihr noch günstig einen Mundschutz kaufen könnt. ...weiterlesen
Allgemein

Welche Arten von Transkription gibt es?

Welche Arten von Transkription gibt es?
Transkription – Ein Begriff, der uns gerade im Studium immer wieder über den Weg läuft und in die Irre führen kann, denn eine Transkription kann je nach Fachbereich unterschiedliche Bedeutungen haben. Steht ihr das erste Mal in der Schule, während des Studiums oder im Job vor dieser Aufgabe, dann beantworten wir euch hier die Frage: […] ...weiterlesen
News & Ratgeber

So gelingt das Verfassen deiner Bachelorarbeit

So gelingt das Verfassen deiner Bachelorarbeit
Alle Infos zu Themenwahl, Aufbau & Gliederung, Quellenangaben, Lektorat und Plagiatsvermeidung ...weiterlesen

nach oben