Sparen beim barrierefreien Umbau – diese Möglichkeiten gibt es

Alle Infos auf einen Blick
Sparen beim barrierefreien Umbau – diese Möglichkeiten gibt es
  • Die besten Sparmöglichkeiten + Förderprogramme
  • für eine barrierefreie Wohnung

Wer trotz Handicap seinen Alltag in den eigenen vier Wänden meistern möchte, ist oft auf einen barrierefreien Umbau angewiesen. Doch die Kosten verschiedener Hilfsmittel wie eines Treppenlifts, einer Rampe oder von Haltegriffen belaufen sich oftmals auf mehrere tausend Euro. Wer die Kosten nicht allein stemmen kann, darf auf staatliche Zuschüsse hoffen. Welche Möglichkeiten zum Sparen beim barrierefreien Umbau es noch gibt, erfahrt ihr im Folgenden.

Wann ist ein barrierefreier Umbau sinnvoll?

Der Anteil an älteren Menschen in Deutschland wird in Zukunft ansteigen. Deswegen macht es durchaus Sinn, sich mit Barrierefreiheit zu beschäftigen. Auch beim Haus- oder Wohnungskauf kann es hilfreich sein, sich darüber Gedanken zu machen, inwiefern die eigenen vier Wände auch im Alter noch gut bewohnbar bleiben können.

Ein barrierefreier Umbau bedeutet, Wohnungen und Häuser senioren- und behindertengerecht zu gestalten, sodass diese für Menschen mit unterschiedlichen körperlichen und geistigen Einschränkungen uneingeschränkt nutzbar sind. Bei Privathäusern- und Wohnungen wird dabei auf individuelle Einschränkungen der Personen eingegangen, um den betroffenen Personen einen selbstbestimmten Alltag zu ermöglichen. Eine barrierefreie Wohnung sollte u.A. bieten:

  • ausreichend Wege und Stellplätze,
  • einen stufen- und schwellenlosen Eingangsbereich und Wohnungszugang,
  • Möglichkeiten zu Überwindung von Treppen und Stufen,
  • ein barrierefreies Bad
  • und intelligente Kommunikations- und Assistenzsysteme.

So sind zum Beispiel für eine Person im Rollstuhl Rampen und ein barrierefreies Bad unabdingbar. Senioren mit einer Mobilitätseinschränkung hingegen benötigen eventuell einen Treppenlift und Haltegriffe.

Sobald ihr bei euren Angehörigen oder euch selbst merken, dass alltägliche Dinge wie Treppen steigen, kochen, sich duschen oder ähnliches alleine immer beschwerlicher werden, solltet ihr über die Möglichkeit nachdenken, in eine barrierefreie Wohnung umzuziehen (eine Suche nach barrierefreien Wohnungen ist beispielsweise bei immowelt möglich) oder das Haus/die Wohnung barrierefrei umzubauen.

Sparen beim barrierefreien Umbau

Sparen beim barrierefreien Umbau

Da dies ein sehr kostspieliges Unterfangen ist, solltet ihr euch nach Möglichkeiten der Finanzierung und des Sparens umsehen. Unterschiedliche Träger ermöglichen Zuschüsse für einen barrierefreien Umbau. Von Fall zu Fall entscheiden verschiedene Faktoren über die Frage, welcher Zuschuss in Frage kommt. Je nach Bedarf gibt es spezifische Voraussetzungen, die Betroffene für den Erhalt einer Förderung erfüllen müssen. Außerdem muss man sich beim barrierefreien Umbauen nach der DIN 18040 richten. Möglicherweise dürfen Personen mit Handicap sogar bei mehreren Trägern auf eine Förderung hoffen. Aber auch in anderen Bereichen kann man bei einem barrierefreien Umbau sparen.

Gebrauche Hilfsmittel & durch Vergleichen beim barrierefreien Bauen sparen

Viele der Hilfsmittel, die für eine barrierefreie Wohnung benötigt werden, können auch gebraucht gekauft werden, so ist zum Beispiel ein Treppenlift gebraucht und generalüberholt eine Lösung, um beim Einbau eines Treppenlifts Geld zu sparen. Aber auch andere Hilfsmittel wie Haltegriffe, ein Notfallknopf oder Rampen lassen sich Second Hand erwerben, so zum Beispiel über Ebay Kleinanzeigen. Dabei ist es jedoch umso wichtiger, die Hilfsmittel vor dem Kauf genau zu prüfen, um sicherzustellen, dass diese einwandfrei in Schuss sind und die nötige Sicherheit bieten.

Hilfsmittel für eine barrierefreie Wohnung und Mobilitätshilfen können auch bei Online Sanitätshäusern wie Rehashop, Wellsana oder Aktivwelt erworben werden. Oft kann man dort im Sale Bereich das ein oder andere Schnäppchen schlagen. Vergleicht auch verschiedene Angebote von Hilfsmitteln, um den besten Preis auszumachen, so zum Beispiel mit Hilfe dieses Mobilitätshilfen Vergleiches.

Pflegekostenzuschüsse der staatlichen Pflegeversicherung

Eine andere Option ist die Beantragung eines Pflegekostenzuschusses bei der Pflegeversicherung. Allerdings ist für den Erhalt finanzieller Unterstützung ein Nachweis von Bedürftigkeit erforderlich. Einen Pflegekassenzuschuss für Barrierefreiheit erhalten Antragsteller, wenn sie einen Pflegegrad nachweisen können. Der Pflegegrad ist hierbei unerheblich. Die Antragstellung erfolgt über die Pflegeversicherung.

Tipp: Betroffene erhalten einen Zuschuss durch die staatliche Pflegeversicherung nur dann, wenn kein anderer Leistungsträger für die Kosten aufkommt. Legen vier in einem Haushalt lebende Personen ihre Zuschüsse zusammen, winkt ein Zuschuss von bis zu 16.000 Euro.

Zuschüsse durch die Berufsgenossenschaft/Unfallversicherung

Die zuständige Berufsgenossenschaft gewährt Zuschüsse, wenn Betroffene ein Hilfsmittel aufgrund eines Arbeitsunfalls oder einer Berufskrankheit benötigen. Erfahrungsgemäß übernimmt die Berufsgenossenschaft die Gesamtkosten z.B. für Treppenlifte. Hier macht es auch Sinn, über eine Unfallversicherung oder Berufsunfähigkeitsversicherung nachzudenken.

Barrierereduzierung & Altersgerecht Umbauen – Investitionszuschuss durch die KfW

Die staatliche Förderbank KfW sichert unterschiedliche Sonderkredite und Investitionszuschüsse zu. Als förderfähig gelten bei der Kreditanstalt für Wiederaufbau Umbauten oder Umbaumaßnahmen, die den Zweck verfolgen, Barrieren in Wohnräumen zu minimieren und die Wohnung altersgerecht umzubauen. Dabei ist ein Kredit von bis zu 50.000€ möglich.

Merke: Ein Anspruch auf KfW-Zuschüsse für Altersgerechtes Umbauen besteht für Mieter, Wohnungsgenossenschaften und private Wohnimmobilieneigentümer. Betroffene sollten ihren Antrag bereits vor Beginn der Baumaßnahmen bei der KfW stellen.

Sparen beim barrierefreien Umbau: Finanzielle Unterstützung durch regionale Förderprogramme

Einige Bundesländer bieten zusätzlich regionale Förderprogramme an, bei denen Begünstigte Zuschüsse für den barrierefreien Umbau oder zinsgünstige Kredite erhalten. Diese Förderoptionen bieten Bundesländer wie Bayern, Hamburg, Hessen, Mecklenburg-Vorpommern oder Schleswig-Holstein. Allerdings gibt es immer wieder neue Förderprogramme, über die sich Betroffene beispielsweise beim für den eigenen Wohnort zuständigen Versorgungsamt erkundigen können.

Finanzielle Zuschüsse durch die Agentur für Arbeit

Die Möglichkeit einer Kostenübernahme durch die Agentur für Arbeit besteht dann, falls die Pflegeversicherung keine Zuzahlung für den barrierefreien Umbau leistet. Eine Grundvoraussetzung ist jedoch, dass Betroffene gegenüber der eigenen Rentenversicherung keine Ansprüche geltend machen dürfen. Ein genereller Anspruch liegt vor, wenn Antragsteller mindestens 15 Jahre lang in die Rentenkasse eingezahlt haben.

altersgerecht umbauen Spartipps

Förderung der Teilhabe am Arbeitsleben durch die Deutsche Rentenversicherung

Wer trotz Behinderung einer beruflichen Tätigkeit nachgehen möchte und für den Job auf ein Hilfsmittel zur Barrierefreiheit, wie z.B. einen Treppenlift angewiesen ist, kann finanzielle Zuschüsse bei der Deutschen Rentenversicherung beantragen. Die gleichen Voraussetzungen gelten, falls das Hilfsmittel erforderlich ist, wenn Antragsteller nach einer Verletzung oder Erkrankung wieder an ihren Arbeitsplatz zurückkehren möchten. Für den Erhalt der Förderung müssen Betroffene mindestens 15 Jahre lang Beitragszahlungen für die Rentenversicherung geleistet haben.

Sparen beim barrierefreien Umbau – Wann zahlt das Sozialamt?

Beteiligt sich kein anderer Förderträger an der Kostenübernahme für den barrierefreien Umbau, trägt das Sozialamt erfahrungsgemäß einen Teil der Gesamtkosten. Betroffene müssen jedoch den Nachweis erbringen, dass sie die Kosten für den barrierefreien Umbau nicht aus eigener Tasche bezahlen können. Eine exakte Schilderung der eigenen finanziellen Situation ist somit dringend erforderlich.

Zusätzliche Förderoptionen in besonderen Fällen

Wer aufgrund eines nicht eigens verschuldeten Unfalls kurz- oder langfristig schwerbehindert ist, hat einen Anspruch auf Kostenübernahme durch die Haftpflichtversicherung des Unfallverursachers bzw. Unfallgegners. In dem Fall müssen Antragsteller lediglich nachweisen, dass ein barrierefreier Umbau zwingend notwendig ist, um den eigenen Beruf auch zukünftig ausüben und am gesellschaftlichen Leben teilhaben zu können. Zugleich besteht unter Umständen die Möglichkeit, die Einbaukosten für den barrierefreien Umbau steuerlich abzusetzen. Hierbei können Steuertools wie Taxfix helfen.

Fazit
Es gibt viele Möglichkeiten, beim barrierefreien Umbau zu sparen und so für Betroffene den Alltag in den eigenen vier Wänden zu erleichtern. Sucht ihr euch eine finanzielle Unterstützung mittels eines Förderprogramms, so muss einiges an Bürokratie erledigt werden.

Bildquellen: Vielen Dank an katermikesch ©pixabay.de, marcus-aurelius und anncapctures ©pexels.de

Folgende Artikel könnten euch ebenfalls gefallen:
Wohnung heizen ohne Gas – Tipps und Heizgeräte mit niedrigem Stromverbrauch
Antizyklisch Einkaufen: Was ist wann am billigsten?
RightNow Soforterstattung – Verkaufe dein Problem


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Mehr Artikel
Allgemein

Kann ich Gutscheine bei Insolvenz eines Onlineshops noch einlösen?

Kann ich Gutscheine bei Insolvenz eines Onlineshops noch einlösen?
Gutscheine sind eine wunderbare Geschenkidee für kleine und große Anlässe. Sie sind vielfältig und ermöglichen freie Auswahl aus dem jeweiligen Sortiment. Wird der Onlineshop insolvent, ergeben sich allerdings ärgerliche Probleme bis hin zum vollständigen Verlust. Wie man damit umgeht und wie man vielleicht doch noch etwas von seinem Geld sieht, erfahrt ihr im Folgenden. Die […] ...weiterlesen
Finanzen

Unideal exklusiv: 5 Euro Gutschein für Wundertax Online-Steuererklärung

Unideal exklusiv: 5 Euro Gutschein für Wundertax Online-Steuererklärung
Steuererklärung in wenigen Schritten selber machen ...weiterlesen Direkt zum Angebot
Finanzen

Vodafone Datenboost Aktion: 200 GB Datenvolumen geschenkt

Vodafone Datenboost Aktion: 200 GB Datenvolumen geschenkt
Du wolltest schon länger deinen Mobilfunk-Tarif wechseln, weil du mit deinem alten nicht mehr zufrieden bist und zu wenig Datenvolumen hast? Dann solltest du dir die Vodafone Datenboost Aktion ansehen, welche bis zum 28.02.2024 läuft: Nicht nur erhältst du 24 Monate lang 20% Rabatt auf den Tarifpreis, dir wird auch der Anschlusspreis von 39,99€ geschenkt […] ...weiterlesen
Finanzen

In ausländischen Onlineshops bestellen – Sparpotential und Risiken

In ausländischen Onlineshops bestellen – Sparpotential und Risiken
Seit der Aufhebung des sogenannten Geoblockings ist es auch mit deutscher IP-Adresse möglich, in ausländischen Onlineshops zu bestellen und von den dort günstigeren Preisen zu profitieren. Doch sind die Preise wirklich günstiger, wenn Zusatzkosten wie hohe Versandgebühren und Zölle dazukommen? Welches Sparpotential und Risiken ausländische Internetshops aufweisen, beschreiben wir im Folgenden. ...weiterlesen
Finanzen

Mit dem Temu Affiliate Programm Geld verdienen

Mit dem Temu Affiliate Programm Geld verdienen
Temu, das ist die aktuelle Trend App! Der Online Marktplatz bietet eine unglaubliche Produktauswahl zu Schnäppchenpreisen. Du möchtest Temu Affiliate werden und nebenher Geld verdienen? Wie das geht, verraten wir hier. Was ist Temu? Temu ist der ultimative Online-Marktplatz für unschlagbare Schnäppchen, der Käufer mit Millionen von Verkäufern, Herstellern und Marken aus der ganzen Welt […] ...weiterlesen