Erfahrungsberichte und Bewertungen im Internet: Worauf achten?

Alle Infos auf einen Blick
Erfahrungsberichte und Bewertungen im Internet: Worauf achten?
  • Testberichte und Kundenbewertungen sind oft manipuliert oder gefälscht
  • Wer auf bestimmte Dinge achtet, kann derartige Fake-Bewertungen erkennen

Blumige Werbesprache und schwer verständliche technische Details machen Kaufentscheidungen oft zu einem Glücksspiel für die Käufer. Das Lesen von Interneterfahrungen anderer Käufer gehört deshalb für viele Konsumenten zu einer festen Routine vor einer Kaufentscheidung. Um nicht von gefälschten Bewertungen in die Irre geführt zu werden, braucht es jedoch ein geübtes Auge und etwas gesundes Misstrauen.

Die Kunst, zwischen den Zeilen zu lesen

Gefälschte Bewertungen und Erfahrungsberichte werden inzwischen so unterschiedlich formuliert, dass die eigentliche Idee der Kundenbewertungen Gefahr läuft, ihre Popularität einzubüßen. Die Anzeichen, um gefälschte Bewertungen erkennen zu können, beziehen sich zuerst auf den Inhalt der Kommentare.

Im selben Ton verfasste Bewertungen mit ähnlichen vorgefertigten Satzbausteinen und der Gebrauch ausschmückender Adjektive der Werbesprache, wie „unglaublich große Auswahl“ oder „sensationell niedrige Preise“, sind ein wichtiges Indiz für gefälschte Erfahrungsberichte. Auch äußerst detaillierte Bewertungen werden nicht selten von professionellen Textern verfasst, welche die nötigen Informationen direkt von Agenturen oder den beauftragten Herstellern beziehen. Anzeichen für gefälschte Bewertungen sind ebenfalls eine hohe Anzahl an positiven oder negativen Kundenresonanzen, die innerhalb von wenigen Stunden oder Tagen erfolgen. Hier gilt es zu beachten, wie lange das Produkt bereits vertrieben beziehungsweise der Dienst angeboten wird und ob kein saisonales Ereignis Grund für das enorme Feedback ist.

Berichte auf wettanbietererfahrungen.com stellen beispielsweise sowohl positive als auch negative Aspekte verschiedener Wettanbieter heraus und verfügen über ein Punkte-Bewertungssystem, was es dem Nutzer leichter macht, den für sich optimalen Anbieter herauszufiltern. Da es sich hierbei um ein unabhängiges Bewertungsportal handelt, muss für niemanden Werbung gemacht werden, sondern die Anbieter werden neutral beurteilt.

Gezielte Beeinflussung durch Eigeninteressen

Einige Unternehmen nutzen Internetbewertungen als zusätzliche Werbeplattform, was für den Kunden auf den ersten Blick unersichtlich ist. Zu erkennen ist dies in der Regel aber ganz einfach daran, dass der Verkäufer Einfluss auf die eigenen Bewertungen nehmen kann. Die veröffentlichten Kommentare und Testberichte sind stets sehr persönlich verfasst, etwa im Stil von:

„Anna M. (34) aus Berlin war schon lange auf der Suche nach dem passenden Garderobenschrank und ist bei genau diesem Händler nun endlich fündig geworden.“

Diese Testberichte sind aus verschiedenen Blickpunkten manipulativ, da sie eine persönliche Ebene schaffen und so viele positive Aspekte und vermeintliche Alleinstellungsmerkmale anpreisen, dass der Leser das unterbewusste Gefühl bekommt, nur hier auch das beste Angebot zu erhalten. Zusätzlich wird nicht nur das eigentliche Produkt sehr detailreich beschrieben, sondern der gute Kundenservice, die günstigen Preise, die schnelle Lieferung und die zahlreichen Bezahlmethoden nochmals deutlich hervorgehoben. Diese Art der gefälschten Bewertungen wird gerne von kleineren oder neuen Shops genutzt, um sich dank personalisierter Produkttest Berichte gegen die etablierte Konkurrenz einen Vertrauensvorteil bei zukünftigen Kunden zu sichern.

Konkurrenzsituation im Hinterkopf behalten

Hinter einer großen Anzahl besonders negativer oder positiver Bewertungen stecken jedoch nicht immer nur Eigeninteressen der Anbieter, sondern vielmehr ein immer größer werdender Wettbewerb. Konkurrenten haben längst den Einfluss von Kundenkommentaren auf die Kaufentscheidung potenzieller Kunden erkannt. Anstatt die eigenen Bewertungen durch gefälschte Berichte künstlich aufzuwerten, werden gezielt Mitbewerber durch falsche Kommentare in Misskredit gebracht. Typisch für solche Bewertungen sind Hinweise auf eine unpraktische Handhabung des Produkts, die mangelnde Sauberkeit im Hotelzimmer oder das schlechte Essen im Restaurant. Anstatt übliche negativ wahrgenommene Kleinigkeiten anzumerken, wird in diesen Bewertungen nur auf Dinge eingegangen, die möglichst viele Menschen von einem Kauf abhalten würden. Ein beinahe untrügliches Zeichen für eine gefälschte Bewertung ist der Hinweis auf Produkte andere Hersteller, welche als hervorragende Alternative dargestellt werden. Neben der negativen Bewertung der unmittelbaren Konkurrenz wird so auch gleich kostenlose Werbung für das eigene Produkt gemacht.

Bild: olly – Fotolia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mehr Artikel
News & Ratgeber

Ergonomie am Arbeitsplatz: Die 5 besten Tipps für eure Gesundheit

Ergonomie am Arbeitsplatz: Die 5 besten Tipps für eure Gesundheit
Der Büroalltag kann anstrengend sein, aber dafür ist die körperliche Belastung sehr gering. Nichtsdestotrotz sind es vor allem Büroangestellte, welche gehäufter mit den gängigen Problemen wie Schultern- und Nackenschmerzen sowie Müdigkeit oder Kopfschmerzen zu kämpfen haben. Dabei bedarf es teilweise nur kleineren Korrekturen, um diese Symptome auf ein Minimum zu reduzieren. Und zu diesem Zweck […] ...weiterlesen
News & Ratgeber

10 Last Minute Valentinstag Geschenke

10 Last Minute Valentinstag Geschenke
Tage und Wochen vergehen wie im Fluge und ehe man sich versieht, ist bereits wieder Valentinstag. Für gewöhnlich benötigt es keinen speziellen Tag, um seinem Partner eine Freude zu bereiten, aber für viele Paare bietet er die Gelegenheit seiner Zuneigung besonderen Ausdruck zu verleihen. Falls ihr allerdings auch zu denjenigen gehört, die noch nichts vorbereitet […] ...weiterlesen
News & Ratgeber

Deutschlands heißester Sommer – 10 Tipps wie du gesund Sport bei Hitze treiben kannst

Deutschlands heißester Sommer – 10 Tipps wie du gesund Sport bei Hitze treiben kannst
Es ist nun offiziell: Der Deutsche Wetterdienst und eure durchgeschwitzten Klamotten bestätigen, dass es der heißeste Sommer aller Zeiten ist. Obendrein habt ihr euch vorgenommen euer Sommertraining endlich zu starten. Doch selbst für so manchen Hardcore-Sportler sind die jetzigen Temperaturen kaum zu bewältigen. Sport bei Hitze belastet euren Kreislauf sehr. Jedoch ist es möglich seine […] ...weiterlesen
News & Ratgeber

WG Zimmer günstig einrichten mit 500 Euro Budget

WG Zimmer günstig einrichten mit 500 Euro Budget
Ihr denkt, mit 500 Euro kommt man einrichtungstechnisch nicht weit? Mitnichten! Wir zeigen, wie ihr euer WG Zimmer günstig einrichtet. ...weiterlesen
News & Ratgeber

Lebenslauf – Aufbau, Struktur und Inhalt

Lebenslauf – Aufbau, Struktur und Inhalt
Magazin-Reihe: Jobs – Teil 4 von 11. Im vierten Teil unserer Magazin-Reihe soll es um den Lebenslauf gehen. Im dritten Teil haben wir dich über das Bewerbungsanschreiben informiert und dir eine ganze Reihe nützlicher Tipps an die Hand gegeben. Hast du dir über deine Motive ausreichend Gedanken gemacht und ein innovatives Anschreiben formuliert, steht nun der Lebenslauf auf dem Programm. Wir zeigen dir, welche formellen Grundregeln zu beachten sind und welche Vorgehensweisen du besser vermeidest, um mit deiner Bewerbung nicht direkt auf dem Ablagestapel zu landen ...weiterlesen