Dropshipping & Instagram Fake Shops: So fallt ihr nicht auf überteuerte Produkte herein

Alle Infos auf einen Blick
Dropshipping & Instagram Fake Shops: So fallt ihr nicht auf überteuerte Produkte herein
  • Wie erkenne ich Instagram Fake Shops?
  • Marketingstrategie der Shops erklärt
  • 5 Hinweise, wie ihr nicht auf überteuerte Produkte reinfallt
  • Fake Shop Liste am Ende des Artikels

Die neusten IT-Pieces für nur einen Bruchteil des Preises, hochwertige Werbung und übertriebene Werbeversprechen: Der Instagram-Feed ist schnell überfüllt mit Werbeanzeigen von Instagram Fake Shops, die ihre überteuerten Produkte schnell weiterverkaufen wollen.

Wie ihr Instagram Fake Shops und Produkte erkennt, die einfach zu viel Versprechen, was sie nicht halten können, erfahrt ihr in diesem Artikel.

Die Masche der Instagram Fake Shops: China Artikel für hochwertig verkaufen

Ihr scrollt durch euren Feed und es kommt eine Werbung, die einfach zu schön ist, um wahr zu sein. Dann klickt ihr auf das Produkt. Auf der Shopseite kommt ein Countdown, der euch verdeutlichen soll, dass die Preisreduzierung von deutlich mehr als 50% nur noch für wenige Minuten gilt. Außerdem gibt es das Produkt nur noch ein Mal und bereits fünf Betrachter schauen sich den Artikel parallel zu euch an. Das Signal: Jetzt schnell sein, nicht lange überlegen und kaufen.

Das ist eine typische Masche von Fake Shops oder Shops, die billige Produkte verkaufen: Der Shop will, dass ihr euch von eurer ersten Intention leiten lasst und sofort kauft, ohne weitere Meinungen oder Produktangebote einzuholen.

Funktionsweise der Fake Shops bei Insta: Online Shop mit Anbindung an Asien

    Kurz zusammengefasst:
     
  1. Billige Produkte werden häufig über selbstgebaute Online Shops verkauft, die mit der Plattform Alibaba oder Ali Express verbunden sind.
  2. Der Kunde wird durch psychologische Tricks zum sofortigen Kauf verleitet (gute und zielgruppenorientierte Instagramwerbung, extreme Rabatte, Countdowns, weitere Betrachter).

Das System hinter diesen Shops ist recht einfach und wird als Dropshipping bezeichnet. Dabei erstellt eine Person eine Webseite und richtet über das Tool Shopify oder WooCommerce einen Shop ein. Der Shop wird mit Ali Express bzw. Alibaba verbunden. Die chinesische Plattform ist die direkte Anbindung zu chinesischen Großhändlern, die alle möglichen Produkte herstellen. Von guten, hochwertigen Produkten bis zu billigen Produkten aus der Ramschkiste.

Hinweis: Viele große Konzerne verwenden Systeme wie Shopify und WooCommerce. Aus diesem Grund kann man den Unterschied zwischen guten und schlechten Shops häufig nicht an den Funktionen oder dem Aufbau der Webseite erkennen.
Shopify Instagram Fake Shops

Beispiel für einen Shopify Shop. In der URL der Webseite taucht das Kürzel “myshopify” auf. Hier ist klar, dass es sich um einen privat betriebenen Shop handelt.

Der Shopbesitzer setzt Produkte von Alibaba in seinen Shop und lässt automatisiert Bilder und andere Daten einspielen. Anschließend werden die eigentlichen Kosten von wenigen Euros, da direkt vom Hersteller gekauft wird, um ein Vielfaches erhöht. Um das Produkt zu verkaufen, wird psychologisches Marketing betrieben. Es kommen unter anderem Countdowns, (scheinbar) sehr gute Rabatte oder eine eingeschränkte Verfügbarkeit zum Einsatz. Auf Instagram erscheint dann das Produkt direkt bei der passenden Zielgruppe mit einem eindrucksvollen Video.

Hinweis: Beim Kauf in einem Dropshipping Shop wird eigentlich ein Kauf über asiatische Großhändler ausgelöst. Aus diesem Grund gibt es Lieferzeiten von mehreren Wochen oder Monaten. Der Shopbesitzer hat den Vorteil, dass er nur den Shop aufrechterhalten und die Bestellungen koordinieren muss, aber die Produkte nicht selbst lagert.

Neue Funktion Instagram Shopping: Direkt shoppen in der App

Shopping bei Instagram

Instagram Shopping gibt es jetzt als eigene Kategorie zum Durchstöbern.


Instagram ist eigentlich als Social Media Plattform bekannt. Bis vor Kurzem konnten Shops auf der Plattform nur Werbungen im Feed oder über die Insta Story verbreiten.

Jetzt ist Instagram einen Schritt weitergegangen und hat eine eigene Shopping Kategorie eingeführt. Hier werden die verschiedensten Shops aufgelistet und ihr könnt direkt in der App die Produkte der Shops näher ansehen und kaufen.

Fake Instagram Shop Warnsignale: 6 Hinweise für besseres Shoppen bei Instagram

Damit ihr in Zukunft nicht auf Instagram Fake Produkte hereinfallt und ihr euer Geld nicht zum Fenster herauswerft, sind hier einige Warnsignale, worauf ihr achten solltet:

1. Suche nach dem Produkt bei Google

Wenn euch ein Produkt bei Instagram angezeigt wird, dann hinterfrage das Angebot. Google den Produktnamen und schaue, ob der Preis überhaupt mit anderen Anbietern konkurrenzfähig ist. Schaue auch auf Amazon oder Alibaba. Dort werden die Produkte häufig zu dem „echten“ Preis angeboten. Lest außerdem Bewertungen von anderen Nutzern durch und vergewissert euch, dass es sich um einen seriösen Online-Shop handelt.

2. Lasst euch nicht von Marketingtools unter Druck setzen

Unter allen Umständen will der Instagram Fake Shop, dass ihr ein Produkt kauft. Damit das funktioniert, werden viele verschiedene Marketingtools verwendet, die euch unter Druck setzen sollen. Ihr müsst wissen, dass ein Countdown oder ein hoher Rabatt nur eine Marketingmasche ist. Nehmt euch die Zeit, um Angebote zu vergleichen, und kauft nicht sofort, weil ihr denkt, dass das Produkt sonst nicht mehr vorhanden ist.

Marketing Instagram Shops Fake

Marketingbeispiel, um Kunden zum Kauf anzuregen. Durch die Angebotslaufzeit wird das Gefühl vermitteln, genau jetzt kaufen zu müssen.

3. Gütesiegel und Glaubwürdigkeit der Erfahrungen hinterfragen

Die Fake-Shops wissen, dass Kunden sehr viel Wert auf echte Erfahrungsberichte legen. Deshalb sind die Instagram Shops sehr oft mit gefälschten Erfahrungsberichten und Gütesiegeln ausgestattet. Sobald ein Shop ausschließlich positive Bewertungen besitzt und die Schreibweise unauthentisch scheint, solltet ihr euch nochmals überlegen, ob ihr wirklich bei dem Shop bestellt oder nicht. Achtet außerdem auf das Gütesiegel und vergewissert euch, dass es sich um ein verifiziertes Siegel handelt.

4. Rechtschreibung und Grammatik überprüfen

Unternehmen, die auf den aggressiven Verkauf ihrer Produkte ausgelegt sind, übersetzen ihre Shops in viele Sprachen gleichzeitig. Meistens befinden sich Fehler in den Produktbeschreibungen oder Bezeichnungen auf der Webseite ergeben grammatikalisch keinen Sinn. Findet ihr Fehler in der Rechtschreibung oder Grammatik, solltet ihr vorsichtig beim Kauf sein!

Hier ein Beispiel, wo offensichtlich ist, dass es sich um keinen deutschen Shop handeln kann:

Übersetzungen China Shop

Viele Grammatikfehler sind ein großer Warnhinweis!

5. Skeptisch sein bei hohen Lieferzeiten und Versandkosten

Wenn ein Produkt länger als 5 Tage Lieferzeit braucht, dann solltet ihr skeptisch sein. Das Gleiche gilt für Angebote, wo ihr „nur die Versandkosten“ bezahlt. Das sind klare Warnsignale, dass es sich um Produkt von Übersee handelt – aufpassen!

6. Zahlung per Vorkasse und Impressum

Instagram Shops, die kein Impressum besitzen, solltet ihr meiden. Gleiches gilt für die Zahlung per Vorkasse. Ihr solltet niemals bei einem unbekannten Shop ohne Impressum ein Produkt auf Vorkasse bestellen. Bei so gut wie jedem seriösen Online-Shop ist die Bezahlung mit Kreditkarte oder Überweisung möglich.

Instagram Fakeshop Liste: Diese Shops arbeiten nicht seriös

Damit ihr keine Fehlkäufe macht, haben wir für euch eine Liste von Insta Shops zusammengestellt, wo wir selber nicht kaufen würden, weil die Qualität der Produkte nicht mit den Preisen übereinstimmt.

Hinweis: Ihr habt einen Fehlkauf gemacht und wollt andere Nutzer warnen? Schreibt uns den Namen des Shops in die Kommentare! Wir nehmen den Shop gerne in die Liste auf.
ShopnameSeriosität
fashionbird.myshopifyunseriös

  • billige Produkte
  • aggressives Marketing
  • schlechter Webauftritt

rheineule.deunseriös

  • kein Impressum
  • aggressives Marketing
  • betrieben von Labubu Limited, die bereits negativ bei der Verbraucherzentrale aufgefallen sind

geflowing.deunseriös

  • kein Impressum
  • aggressives Marketing
  • betrieben von Labubu Limited, die bereits negativ bei der Verbraucherzentrale aufgefallen sind

noflaky.comseriös

  • professionelle Vermarktung von günstigem Produkt
  • Werbung durch Influencer

sonnesucht.deunseriös

  • aggressive Vermarktung der Produkte
  • schöne Bilder verdecken Qualität der Produkte
  • Shop wird aus GB betrieben

de.banggood.comseriös

  • "China-Shop", der alle möglichen Produkte über Dropshipping vertreibt
  • fragwürdige, deutsche Übersetzungen
  • Shop ist seriös, Produkte kommen direkt aus China und können fragwürdige Qualität besitzen

de.aliexpress.comseriös

  • "China-Shop", der alle möglichen Produkte vertreibt
  • fragwürdige, deutsche Übersetzungen
  • Shop ist seriös, Produkte kommen direkt aus China und können fragwürdige Qualität besitzen

Beispiele für Billigprodukte bei Instagram: Auf diese Produkte solltet ihr nicht reinfallen

Es gibt viele Shops auf Instagram. Nicht zwangsläufig die Produkte, sondern die Preise machen den Unterschied. Hier sind einige Produkte, die zu sehr hohen Preisen über Instagramwerbung verkauft werden:

Clean Haarentferner

Der Damenrasierer wird über Instagram beworben. Bei Shopbird wird das Produkt für günstige 37,99€ statt 99€ verkauft. Nach einer kurzen Recherche stellt sich heraus, dass das Produkt für unter 20€ auch bei anderen Händlern zu erwerben ist. Das Produkt kommt direkt aus China und ist sicherlich auch keine 20€ wert. Finger weg!

Haarentferner Rasierer Clean Finishing Touch

Oben der Preis von Shopbird von einer Shopwerbung von Instagram. Darunter der eigentliche Preis bei Amazon.

Preis bei Amazon abfragen

NoFlaky Haarbürste

Die Silikonborsten der Haarbürste sollen die Kopfhaut während dem Duschen massieren und so die Haare besser säubern sowie das Haarwachstum anregen. Ein gutes Produkt, jedoch schlägt hier wieder der Preis in den Vordergrund: Das Produkt wird für 19,99€ verkauft; auf Amazon erhaltet ihr ein fast identisches Produkt für weniger als 8€. Hier wird Geld mit der Marke verdient! Ihr solltet immer Preise vergleichen!

Silikon Haarbürste NoFlaky teuer

Kostenvergleich der NoFlaky Haarbürste gegenüber einer günstigen Alternative bei Amazon.

Preis bei Amazon abfragen

Werbeanzeigen in Apps: Kostenlose Apps machen Geld mit euren Daten

Schon aufgefallen, dass nach der Suche oder Kauf eines Produkts überall Werbeanzeigen zu dem Shop ausgespielt werden? Im Marketing wird gerne die Bezeichnung “personalisierte Werbeanzeige” verwendet. Eure Daten werden dazu verwendet, euch perfekte Werbung zu zeigen, die euch zum Kauf anregen soll.

Kostenlose Apps sind kostenlos, weil du die Ware bist

Auf der Welt ist nichts kostenlos und auch die Entwicklung sowie Verwaltung vermeintlich kostenloser Apps kostet Geld. Damit sich die App-Betreiber finanzieren, werden häufig Werbeanzeigen in vielen verschiedenen Varianten ausgespielt. Der Betreiber erhält Geld, wenn ihr auf die Werbeanzeige klickt oder das beworbene Produkt kauft.

Werbeschaltung in Apps

Links ein Shop, wo nach einem Produkt gesucht wurde. In einer anderen, kostenlosen App wird eine Werbung zu dem Produkt ausgespielt, was kurz davor angesehen wurde.

In der Einwilligung zur Datenschutzerklärung, die ihr auf einer Webseite oder auch bei der Installation einer App akzeptiert, wird über das Tracking personenbezogener Daten informiert. Dort steht, dass eure Daten über Kaufverhalten, welche Interessen ihr besitzt und eben auch welche Produkte ihr euch anseht, gesammelt werden. Habt ihr z.B. einen Otto Gutschein einlösen wollen und nach Schuhen gesucht, wird euch höchst wahrscheinlich eine Werbeanzeige für den Schuh angezeigt, den ihr euch erst vor wenigen Minuten angesehen habt.

  • Eure Daten werden auf Webseiten sowie Apps gesammelt. Diese Daten werden genutzt, um euch gezielt Werbung zu platzieren. Habt ihr euch auf Insta einen Shop genauer angeguckt, dann bekommt ihr Werbung zu dem Shop in einer anderen App, kostenlosen Handy-Spielen angezeigt.
  • Man kann sich merken: Ist etwas kostenlos, seid ihr die Ware und mit euren Daten wird Geld verdient.

Fazit: Die Produkte sind nicht immer Fake, aber überteuert

Werbung bei Instagram kann jeder schalten. Shops mit zu hohen Versprechungen, sehr günstigen Rabatten, keinem Impressum und unglaubwürdigen Erfahrungsberichten solltet ihr nicht vertrauen. In vielen Fällen existiert zwar das Produkt, aber der Preis ist viel zu hoch angesetzt. Bekommt ihr Werbung für einen Instagram Shop, die euch gefällt, dann sucht zuerst nach dem Produkt auf anderen seriösen Quellen, bevor ihr einen Impulskauf tätigt. Somit spart ihr euch Geld und schont eure Nerven.

Bildquellen: Vielen Dank an ©amazon.com, ©noflaky.com, ©sunbird.myshopify.com, ©sonnesucht.de, ©rheineule.de, ©pearl.de

Folgende Artikel könnten euch auch noch interessieren:
Testimonials – Wie Fake Bewertungen uns in die Irre führen
Facebook Marketplace oder ebay Kleinanzeigen? Was ist besser?
Amazon Gutscheine

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mehr Artikel
Allgemein

Black Friday Deichmann: Markenschuhe mit bis zu 50 Prozent Rabatt

Black Friday Deichmann: Markenschuhe mit bis zu 50 Prozent Rabatt
„Cyber Deals“ gelten nur für Elektronikartikel – weit gefehlt! Auch wenn ihr noch auf der Suche nach dem passenden Schuhwerk für den Winter seid, solltet ihr in der Woche des Black Friday bei Deichmann fündig werden. Nicht falsch verstehen: Fündig werdet ihr im Sortiment von Deutschlands größtem Schuhhändler sowieso, nur geht das zurzeit besonders günstig! […] ...weiterlesen
Allgemein

Mediamarkt Black Friday oder Mediamarkt Cyber Monday? Mediamarkt hat den Black November!

Mediamarkt Black Friday oder Mediamarkt Cyber Monday? Mediamarkt hat den Black November!
Mediamarkt Black Friday oder Mediamarkt Cyber Monday? Mediamarkt ruft den Black November auf und bietet euch jeden Tag neue Black Deals an. ...weiterlesen
Allgemein

Black Friday Lidl: Mehr als nur Lebensmittel

Black Friday Lidl: Mehr als nur Lebensmittel
„Lidl lohnt sich“, das wissen clevere Sparfüchse schon längst. Nicht nur in Sachen Lebensmittel ist der bekannte Supermarkt-Discounter vorne mit dabei. Beim Black Friday Lidl könnt ihr das eine oder andere Schnäppchen aus den Bereichen Elektronik, Haushalt oder Wohnen schlagen. Das Beste: Mit den Lidl Deal Days sahnt ihr noch einmal kräftig ab! Zu den […] ...weiterlesen
Allgemein

Otto Black Friday: Eine Woche satte Rabatte

Otto Black Friday: Eine Woche satte Rabatte
Der Sale des Jahres startet bei Otto am 24.11.2020. Der Otto Black Friday zieht sich über eine ganze Woche und endet dementsprechend am 30.11.2020. ...weiterlesen Direkt zum Angebot
Allgemein

33% Porta Gutschein für fast alle Möbel, Küchen, Matratzen & Teppiche

33% Porta Gutschein für fast alle Möbel, Küchen, Matratzen & Teppiche
In den nächsten Wochen lohnt es sich, bei Porta online einzukaufen, denn alle Online Shopper unter euch werden bei Porta so behandelt wie das eigene Personal, sprich: Ihr erhaltet einen 33 Prozent Porta Gutschein und könnt so mega günstig Möbel shoppen. ...weiterlesen Direkt zum Angebot
abgelaufen

nach oben