Die Frühlingstrends 2017 – Was bleibt und was ist neu?

Alle Infos auf einen Blick
Die Frühlingstrends 2017 – Was bleibt und was ist neu?

Der Frühling kommt, also ist es Zeit, die Kleiderschränke auszumisten, umzusortieren und auch aufzustocken. Wir zeigen euch, was diesen Frühling angesagt ist und wie ihr die Trends am besten stylen könnt.

 

Farben und Details

Typisch für den Frühling werden die Klamotten im Kleiderschrank wieder freundlicher und kräftiger. Die Grau- und Pastelltöne des Winters können nach ganz hinten in den Schrank verschoben werden und knallige Farben werden der Begleiter der neuen Saison. Dazu gehören alle Töne, die ihr an einem schönen Frühlingstag draußen finden könnt: grün, gelb, pink oder blau.

Für Mutige empfehlen sich Outfits in einer kompletten Farbfamilie, also zum Beispiel alle Teile des Outfits in einem anderen Grünton. Wer sich das nicht traut, bringt auch schon mit einem Teil Farbe ins Leben. So zum Beispiel eine farbige Hose zum schwarzen Oberteil oder eine kräftige Bluse zur einfachen Jeans. Besonders das aktuelle Angebot von Bonprix umfasst viel farbenfrohe Kleidung für alle Größen.

Aus den 80er Jahren grüßen Rüschen, Volants, XXL-Schleifen und Puffärmel. Besonders cool wirken die nicht nur klassisch an Blusen und Kleidern, sondern bei untypischen Kleidungsstücken wie einer Jeansjacke. Gerade die großen Modehäuser mit überwiegend jungen Einkäufern, wie zum Beispiel Asos, haben diesen Trend in ihren eigenen Kollektionen und anderen Produkten umgesetzt. Das Gute an diesem Trend ist, dass er sowohl alltagstauglich als auch schick genug für spezielle Anlässe sein kann.

 

Muster als überzeugender Frühlingstrend

Frühlingskleid im Flower-Look

Florale Muster und Stickereien – das Frühlings-Must-Have 2017 (Bild: SnapwireSnaps – pixabay.com)

Wie vermutlich jedes Jahr bringen auch die Frühjahrsstile 2017 Blumen mit sich. Am besten ist, wenn es aussieht wie Omas Tapete, also komplett mit einem kleinen Blütenmuster bedruckt. Aber auch Stickereien und große Aufdrucke exotischer Blumen liegen im Trend. Auf welchem Kleidungsstück sich die Blüten befinden, ist dabei egal: Kleider, Jacken, Blusen, Shirts oder sogar Schuhe.

Romantisch wird es mit bedruckten Kleidern, die zu so gut wie jedem Anlass passen. Im Stil des Grunge sind kleine Blumendetails wie Stickereien auf Pullovern oder T-Shirts angesagt. Gewagt, aber auch absolut nicht daneben sind Looks mit Mustermix, also die Kombination von verschiedenen Blumenmustern oder zum Beispiel Blumen gemischt mit Karos.

Ein klassischer Trend, der hoffentlich nie aus der Mode kommen wird, sind Streifen in allen Variationen. Die können auch gerne so breit und so auffällig wie möglich sein. Wer also in ein gestreiftes Kleidungsstück investiert, kann dieses tragen, bis es am eigenen Körper zerfällt.

Besonders für den Frühling 2017 sind luftige Jumpsuits oder weite Hosen mit Längsstreifen perfekt. Dazu braucht es auch nicht viel mehr, als eine stylische Leder- oder Jeansjacke, die zu allem passen und auch Accessoires sind bei diesem Outfit kaum nötig.
Besonders viele zukünftige gestreifte Lieblingsteile hat Mango im Online-Shop. Diese können dann untereinander oder mit anderen Mustern kombiniert werden. Ein besonderer Hingucker sind Streifen in dunklen Tönen zu den kräftigen Farben des Frühlings.

 

Oberteile

Oberhalb der Gürtellinie gibt es im Frühjahr 2017 einige Neuigkeiten zu entdecken. Der erste Trend ist vor allem für warme Tage geeignet. Besonders schöne Bralettes mit Spitze, Mesh oder verziertem Rücken dürfen jetzt offensichtlich unter Tops, Blazern oder Jacken hervorschauen. Die Zeiten, in denen BH-Träger und Co. versteckt werden, sind endgültig vorbei. Denn wir wissen alle, dass die meisten Leute Unterwäsche tragen. Wieso sollen wir Bralettes dann nicht zu einem Teil unseres Outfits werden lassen?

Ein weiterer cooler Trend ist der sogenannte Carmen-Ausschnitt, also ein gerader Ausschnitt bei dem auch die Schultern frei bleiben. Egal ob Jumpsuit, Kleid, Body oder T-Shirt: Off-Shoulder muss es sein. Das dachte sich auch H&M und entwarf deshalb unzählige Kleidungsstücke in diesem Stil, die jetzt online und in den Shops erhältlich sind.

Falsch machen kann man mit einem Carmen-Ausschnitt fast nichts, solange ihr keine Jacke darüber zieht und so den schönen Effekt kaputt macht. Um die Aufmerksamkeit auf euren Hals und die Schultern zu lenken, eignet sich eine schmale, kurze Kette mit Anhänger, der den Blick in die richtige Richtung lenkt.

Ob feministisch, politisch oder ironisch – schreibt es auf euer T-Shirt! Denn Slogan-Shirts bleiben uns auch in der nächsten Saison erhalten. Diese findet ihr entweder in jedem großen Modehaus, oder macht sie euch ganz einfach selbst, wenn ihr individuelle Botschaften verbreiten wollt. Klassisch ist der Look mit weißem Slogan-Shirt, schwarzer Hose und hohen Schuhen. Aber auch mit allen Röcken bilden diese Oberteile ein cooles Outfit.

 

Accessoires und Frisuren

Das Trend-Accessoire des Frühlings 2017 muss nur neu erfunden werden, denn ein Exemplar davon liegt mit Sicherheit schon in jedermanns Schrank. Taillengürtel oder sogar Korsagen können bei fast jedem Outfit ein besonderes Highlight sein. Wer sich nicht extra einen neuen, extra breiten Taillengürtel kaufen möchte, muss das auch nicht. Ein schmalerer Hüftgürtel, der sonst die Jeans am richtigen Platz hält, kann auch um die Hüfte geschnallt werden. Da die vermutlich etwas zu lang sind, kann das Ende entweder mit einer Stecknadel befestigt oder einfach durch die Schlaufe gesteckt werden.

Zu den Frühlingstrends 2017 gehören geflochtene Zöpfe in den Haaren. Ganz egal, welche Frisur ihr habt: kurz oder lang, lockig oder gerade, offen oder hochgesteckt. Verspielt sieht das mit zarten Strähnen oder kompletten Flechtfrisuren aus. Ist das nichts für euch, können auch dicke, fransige Zöpfe unter die offenen Haare oder in einem „messy“ Dutt geflochten werden. Damit das Haar voll aussieht, können die Zöpfe nach dem Flechten noch vorsichtig in die Breite gezogen werden.

Titelbild: Photo by Joel Overbeck on Unsplash

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mehr Artikel
Mode

Exklusiv: 10€ Stoffe Hemmers Gutschein

Exklusiv: 10€ Stoffe Hemmers Gutschein
Nähen, Stricken und DIYs erfreuen sich zunehmend großer Beliebtheit. Wir finden: richtig so! Besonders hübsche Stoffe, Schnittmuster und Nähzubehör findest du im Online Shop von Stoffe Hemmers. Doch wer selbst näht, weiß, dass gerade Stoffe aus Bio-Baumwolle, Baumwolljersey oder antimikrobiellen Albstoffen auch teuer sind. Aus diesem Grund gibt es jetzt exklusiv bei Unideal bis zum […] ...weiterlesen
Mode

Ortlieb Fahrradtaschen 2. Wahl zu günstigen Konditionen

Ortlieb Fahrradtaschen 2. Wahl zu günstigen Konditionen
Qualität aus Deutschland – Ortlieb Fahrradtaschen erfreuen sich großer Beliebtheit, weil sie halten, was sie versprechen. Doch Qualität hat bekanntlich seinen Preis. Wer trotzdem sparen möchte, kann auf Ortlieb Fahrradtaschen 2. Wahl zurückgreifen. Diese weisen minimale Mängel auf wie schiefe Nähte oder eine abweichende Farbe, erfüllen aber genauso wie die Fahrradtaschen 1. Wahl ihren Zweck. […] ...weiterlesen
Bio & Öko

Kompostierbare Kleidung nach dem Cradle to Cradle-Prinzip: Eine Alternative zu Fast Fashion

Kompostierbare Kleidung nach dem Cradle to Cradle-Prinzip: Eine Alternative zu Fast Fashion
Um Alternativen zu Fast Fashion aufzuzeigen, stellen wir hier kompostierbare Kleidung nach dem Cradle to Cradle-Prinzip vor. Dabei handelt es sich um Textilien, die als organischer Stoff dem natürlichen Kreislauf beigefügt werden können und so kein Abfall anfällt. ...weiterlesen
Bio & Öko

Bei Shuuz gebrauchte Schuhe verkaufen: verwerten statt entsorgen

Bei Shuuz gebrauchte Schuhe verkaufen: verwerten statt entsorgen
Es gibt viele Gründe, getragene oder neuwertige Schuhe entsorgen zu wollen. Wenn die Treter an sich noch intakt sind und lediglich nicht mehr den eigenen modischen Vorlieben entsprechen, kann man sie nun online weiterverwerten. Das Online-Unternehmen Shuuz kauft gebrauchte Schuhe auf und verteilt sie an Bedürftige – und zwar transparenter als so mancher Altkleider-Container. Ob […] ...weiterlesen
Bio & Öko

Nachhaltige Barfußschuhe – Freiheit für die Füße!

Nachhaltige Barfußschuhe – Freiheit für die Füße!
Ob Winter oder Sommer – nachhaltige Barfußschuhe liegen gerade voll im Trend. Doch was genau sind diese sogenannten Barfußschuhe und warum sind sie so beliebt? Was sind eigentlich nachhaltige Barfußschuhe? Nein, es heißt nicht, dass man tatsächlich barfuß geht, aber mit dieser Art von Schuhen fühlt es sich so an als ob. Und das fühlt […] ...weiterlesen

nach oben