Günstig reisen als Backpacker: Tipps für einen gelungenen Urlaub

Alle Infos auf einen Blick
  • niemals völlig ahnungslos in ein fremdes Land aufbrechen
  • Rucksack mit maximal 15 Kilogramm bepacken
  • Versicherungen und Finanzen vorher klären
  • offen für Neues und Ungewöhnliches sein

Spontan, individuell und alles andere als langweiliger Standard – so sieht für viele Weltenbummler und Globetrotter der perfekte Backpacker-Urlaub aus.

Alles kann, nichts muss und die absolute Freiheit gibt es kostenlos oben drauf. Doch gerade bei der ersten Reise als Backpacker steht man vor einem großen Berg an Organisation, Fragen und Entscheidungen. Mit diesen Tipps und Tricks wird die günstige und trotzdem aufregende Rucksacktour durch die Welt garantiert ein Erfolg.

Alles eine Frage der Planung – oder nicht?

Grundsätzlich erkennt man Rucksacktouren natürlich daran, dass man eben nicht jede Nacht an jedem Ort bereits vorgebucht hat und klar ist, wann man wie wohin kommt. Ganz ohne ein wenig Planung geht es allerdings nicht. Besonders beim ersten Mal sollte die Wahl des Wunschreiseziels nicht über die Strenge schlagen. So ist der Kulturschock zum exotischen und dennoch gut entwickelten Thailand geringer als zum Beispiel bei einer Backpacking Tour durch Indien.

Für einen ersten Überblick über regionale Besonderheiten, von Jahreszeiten auf der Südhalbkugel bis zu religiösen Sitten, ist ein Reiseführer auch für Backpacker nahezu unverzichtbar. Hinzu kommen, gerade bei wochen- oder monatelangen Backback Reisen, Überlegungen zur Reiseversicherung (was, wo und wie viel ist versichert) und die richtige Bank- bzw. Kreditkarte (optimal inklusive gebührenfreien Geldabhebens) sowie der Blick auf die Einreisebestimmungen.

Praktische Insidertipps für die Zeit vor Ort

  • lokale pre-paid SIM-Karte kaufen
  • Tipps von Einheimischen und anderen Backpackern sammeln
  • nur ein Buch mitnehmen und unterwegs gegen neue tauschen
  • Dinge, die man nicht mehr braucht, per Post in die Heimat senden
  • niemals zu viel durchplanen, sondern Raum für unerwartete Highlights lassen

Keine Rucksacktour ohne den richtigen Rucksack

Als namensgebendes Element ist sowohl die Auswahl als auch das richtige Packen des Rucksacks Dreh- und Angelpunkt eines Backpacking Urlaubs. Somit sollte man trotz kleinem Budget und Kostenbewusstsein nicht an der falschen Ecke sparen und beim essenziellen Begleiter lieber auf verlässliche Qualität achten. Erfahrene Backpacker wenden ihre Blicke daher meist zu bereits erprobten Herstellern, wie zum Beispiel zum Cumbler Marken-Shop.

Dem typischsten Anfängerfehler, viel zu viel einzupacken, kann bereits mit der Wahl der richtigen Rucksackgröße entgegengewirkt werden. 40 oder 50 Liter und vollgepackt maximal 15 Kilogramm sind völlig ausreichend – egal wie lange die Reise dauern soll. Für erfahrene Backpacker beim Packen absolut unverzichtbare Must-Haves sind oft praktische Gadgets wie Reisehandtücher, aufblasbare Kissen und wasserdichte Zippertaschen für optimales Packen und Wiederfinden oder sogar Kompressionstüten.

  • Hinweis: Statt auf 200 Prozent sichergehen zu wollen, können plötzlich notwendig werdende Utensilien lieber bei Bedarf auf der Reise nachgekauft werden.

Flightright - Entschädigung bei Flugverspätung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mehr Artikel
Allgemein

Super Sparpreis Young: Mit der Deutschen Bahn ab 12,90 Euro durch Deutschland reisen

Super Sparpreis Young: Mit der Deutschen Bahn ab 12,90 Euro durch Deutschland reisen
Vom 08.09.2020 bis zum 30.04.2021 beschert die Deutsche Bahn jungen Leuten unter 27 Jahren einen unschlagbar günstigen Preis für Reisen mit dem Fernverkehr. Mit dem Super Sparpreis Young ist das Zugfahren auf ausgewählten Strecken schon ab 12,90€ drin. Besitzt du zudem eine Bahncard 25 oder eine Bahncard 50, erhältst du sogar noch einmal 25% Rabatt […] ...weiterlesen
Allgemein

Fitness First Studentenrabatt – spart euch fit!

Fitness First Studentenrabatt – spart euch fit!
Stundenlang in der Uni sitzen, Bücher wälzen, für die Prüfungen lernen – wenn nur der Geist arbeitet, ist der Körper nicht ausgelastet. Daher nehmen nicht wenige Studenten an Sportkursen teil oder besuchen Fitnessstudios, um sich fit zu halten und ein wenig Abwechslung von ihrem Studienalltag zu genießen. Und mit einem Studentenrabatt profitieren zum Beispiel bei […] ...weiterlesen
Reisen

Die besten Reisetipps 2020: 5 Orte, die ihr unbedingt gesehen haben solltet

Die besten Reisetipps 2020: 5 Orte, die ihr unbedingt gesehen haben solltet
Reisen, etwas von der Welt sehen: Die Urlaubszeit gehört für viele definitiv zu den Highlights des Jahres. Ihr braucht noch ein paar Anregungen, wo es 2020 hingehen soll? Kein Problem: Wir haben die 5 besten Reisetipps 2020 für euch zusammengestellt! ...weiterlesen
Erlebnis

KurzreiseDeal.de – So wird der Kurzurlaub günstig

KurzreiseDeal.de – So wird der Kurzurlaub günstig
Ab und an einfach mal dem Alltag entfliehen und den Kopf frei bekommen – das wäre schön. Doch der große Urlaub ist bereits vorbei und die nächsten arbeitsreichen Wochen warten bereits. Also warten auf nächstes Jahr? Wie wäre es stattdessen mit einem Wochenendausflug? So habt ihr nicht nur ein neues Erlebnis, auf das ihr euch […] ...weiterlesen
Reisen

Studentenrabatt auf Spanisch Sprachkurse: effektiv Spanisch lernen!

Studentenrabatt auf Spanisch Sprachkurse: effektiv Spanisch lernen!
Erweiterte Sprachkenntnisse, die nicht ausschließlich die englische Sprache betreffen, sind in Bewerbungen immer gern gesehen. Neben den gängigen Alternativen wie Französisch oder Russisch aus der Schule bietet sich vor allem Spanisch dafür an. Als 4. Weltsprache wird Spanisch weltweit gesprochen und erleichtert euch somit ungemein die Kommunikation in verschiedenen Reisezielen wie Spanien, Mexiko, Argentinien oder […] ...weiterlesen

nach oben