Kostenloser Eintritt in vielen Freizeitparks für Geburtstagskinder- ein gutes Angebot?

Alle Infos zum Deal
  • Über 100 Themenparks in Deutschland, darunter Heidepark Soltau, Belantis und Phantasialand
  • Freier Eintritt am Geburtstag: Welche Parks bieten es an?
  • Sparmöglichkeiten für Spaß im Vergnügungspark
Bewertung:
 

Heute kann es regnen, stürmen oder schneien…

Ihr habt Geburtstag! Hurraaaaaaaaaa!

Wenn ihr gerne Achterbahn fahrt und euch gruseln lasst, wenn ihr Wasser und Karussells mögt und wenn ihr einfach einen unvergesslichen Tag mit euren Freunden erleben wollt, dann ab in den nächsten Freizeitpark!

Es gibt in Deutschland über 100 Themenparks und manche davon solltet ihr wirklich wenigstens einmal gesehen haben. Egal ob Abenteuer, Erlebnis, Indoorattraktionen, Film, Natur- und Tierparks – alle haben ihre Reize. Allerdings ist der Spaß meistens sehr teuer und an eurem Geburtstag wollt ihr ja keine Unsummen ausgeben, nicht wahr?

In vielen Freizeitparks bekommt ihr aber an eurem Geburtstag eine kostenlose Eintrittskarte, um euch ins Vergnügen zu stürzen. Manche Parks lassen alle Geburtstagskinder umsonst herein, andere nur bis zu einem bestimmten Alter.

Bei vielen Vergnügungsparks gibt es außerdem noch andere Möglichkeiten zu sparen, zum Beispiel (wenn ihr regelmäßige Besucher seid) mit einer Jahreskarte oder einer Saisonkarte.

Hier sind die Themenparks aufgelistet, in denen ihr an eurem Geburtstag freien Eintritt bekommt. Egal ob ihr Kind, Teenie, Erwachsener oder Senior seid.

Ihr vermisst sicherlich Parks wie den Heidepark Soltau, den Europa Park oder Legoland?
Im Heidepark bekommt man nur als Geburtstagskind bis 17 Jahre freien Eintritt und im Holiday Park in Hassloch (ACHTUNG: Hier nur, wenn man im Park eine Geburtstagsparty bucht) sowie im Europa Park bis 12 Jahre. Im Legoland gilt der Geburtstags-Rabatt nur bis zum 11. Lebensjahr.

Oft werden euch Jahreskarten oder Saisontickets preiswert angeboten. Bedenkt aber bitte, dass das Angebot nur Sinn macht, wenn ihr den Park öfter besuchen könnt.

Ihr müsst übrigens euren Personalausweis an der Kasse vorzeigen, damit euer Geburtstag bestätigt werden kann. Falls euer Geburtstag nicht länger als sieben Tage zurück liegt, bekommt ihr in einigen Parks, zum Beispiel in Belantis, trotzdem noch freien Eintritt. Das ist sehr freundlich.

Im Großen und Ganzen ist ein Erlebnis im Freizeitpark immer empfehlenswert. Jeder Geburtstag wird so zum Hit.

Allerdings gibt es noch sehr viele Parks, die den freien Eintritt am Geburtstag nur bis zu einem gewissen Alter zulassen, was natürlich unfair ist für alle, die innerlich noch 11 sind, auf dem Ausweis aber 21. Außerdem ärgern sich die Winterkinder, weil ihre Jahreszeit zwar wunderschön ist, aber leider nicht zur Freizeitpark-Saison zählt.

Fazit: Falls ihr vorhabt an eurem Geburtstag einen der Parks zu besuchen, dann zögert nicht. Schaut euch in jedem Fall vor einem Besuch die Ticketpreise an. Mit Kombi- oder Zwei-Tageskarten, Familien- und Saisontickets lassen sich manchmal noch ein paar Euros sparen.

P.S.: Wer jetzt aber doch im Winter Geburtstag hat und wenigstens mal vergünstigt einen Entertainment Park besuchen will, sichert sich bei Groupon noch bis zum 23.03., 23.59 Uhr preiswerte Tickets für den Safaripark Stukenbrock.

PPS: Schon Helmut Kohl hat gemeint: “Deutschland ist ein kollektiver Freizeitpark.” (Mehr lustige Politikersprüche)

Direkt zum Angebot

Eine Antwort zu “Kostenloser Eintritt in vielen Freizeitparks für Geburtstagskinder- ein gutes Angebot?”

  1. Felix4 sagt:

    Hey, bei http://www.geburtstagsguru.de gibt es noch viele weitere Parks in denen man freien EIntritt erhält 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

nach oben