facebook Alles, was Sie schon immer über LED Fernseher wissen wollten ... | Unideal.de

Alles, was Sie schon immer über LED Fernseher wissen wollten …

Alle Infos auf einen Blick
Alles, was Sie schon immer über LED Fernseher wissen wollten …

… aber bisher nicht zu fragen wagten. Manche Technikmuffel sind schnell verwirrt oder überfordert oder beides, ob die neueste Fernsehtechnik auch wirklich etwas für sie ist. Plasma-TV, gebogene Flachbildfernseher, 3D, LED Fernseher, Full HD? Und statt sich zu entscheiden, gucken sie wahrscheinlich weiter in die alte Röhre – die Ärmsten.

Nur spätestens zur Fußball WM geht das gar nicht. Aktuell brennt also vielen armen Seelen die Frage unter den Nägeln: LED Fernseher, OLED Fernseher oder QLED Fernseher? Was sind überhaupt die Unterschiede?

Welcher LED Fernseher ist der Beste?

Die Antwort ist eigentlich voll einfach. Aber ihr müsst stark sein. Denn das Problem geht tiefer, als wir es wahrhaben wollen, und ist viel größer als LED Fernseher. 36 Millionen deutsche Haushalte haben nämlich bloß ein Fernsehgerät. Und die Zahl der Neukäufe stagniert aktuell bei läppischen 7 Millionen im Jahr – das ist 2008er Niveau, entsetzlich, nachdem wir es zwischen 2010 und 2012 zumindest auf je knapp 10 Millionen gebracht hatten. Auch im Ländervergleich, wie viele Fernseher auf 1000 Einwohner kommen, liegt Deutschland mit 742,7 beispielsweise hinter Katar, weit hinter Lettland und bloß knapp vor Brunei, Portugal sowie Malta, zum Glück auch vor Holland.

Aber wie wollen wir den besten LED Fernseher finden, wenn wir nicht suchen? In 2 Millionen deutschen Haushalten gibt es gar keinen TV. Sonst lag die Zahl der Fernsehmüden konstant bei 0,5 Millionen. Erfreulich, dass 2,8 Millionen Haushalte mit vier oder mehr TV-Geräten ausgestattet sind und fleißig testen. Nur so überwinden wir die Fernseh-Steinzeit.

LED TV statt „Röhre“

Den Herstellern ist da kaum etwas vorzuwerfen. Die versuchen nun wirklich alles und entwickeln fleißig neue Modelle, neue Techniken, um uns auf der Fernsehcouch zu verzücken. Aber durch Deutschland muss ein Ruck gehen, damit wir kein Entwicklungsland in Sachen LED Fernseher mehr sind!

LED ist wohl die Mutter des schlanken, eleganten Designs. Außerdem minimieren diese Flachbildfernseher mit den Leuchtdioden (LED) und den Millionen von Flüssigkristallen (LCD) den Energieverbrauch. Spitze! LED Fernseher liefern außerdem eine tolle Bildqualität und sind auch als Smart-TV oder im Bildschirmgroßformat preiswert. Allerdings können LED Fernseher kein reines Schwarz wiedergeben. Und bisweilen scheint die Hintergrundbeleuchtung in den Randbereichen etwas ungleichmäßig.

OLED Fernseher LED Fernseher MediaMarkt

OLED Fernseher von LG bei MediaMarkt

OLED Fernseher – guckt euch das an!

Das ist vielleicht keine Katastrophe. Aber dafür gibt es technischen Fortschritt. Made in Südkorea natürlich. LG ist sowieso ein TV-Riese und hat speziell bei OLED Fernseher die Nase als Anbieter ziemlich weit vorn. Das O steht für organische Leuchtdioden, die keine Hintergrundbeleuchtung benötigen, weil sie selbst leuchten. Für OLED ist sattes Schwarz kein Thema. Die Bildschirme sind nicht nur flach, sondern ultraflach. Und diese Technik sammelt auch Pluspunkte bei scharfen Kontrasten.

So wünsche ich mir Farbwiedergabe bei meinem Fernseherlebnis – wie im kleinen Kino, nur kuschliger. Ich muss auch nicht extra zur WM nach Russland fliegen. Und die Snacks sind sowieso billiger.

Kauft mehr QLED Fernseher!

Aber nicht nur Korea ist geteilt. In Südkorea ist Platz für zwei Riesen. Samsung schwört und setzt voller Inbrunst auf QLED Fernseher. Das ist keine Marketingerfindung, sondern tatsächlich eine ganz andere technische Lösung. QLED kombiniert LCD-Bildschirm mit LED-Beleuchtung und perfektioniert damit das Fernsehen. Gute Kontraste sind das Eine und reine, gesättigte, natürliche Farben bei jeder Lichtstärke das Andere.

QLED Fernseher MediaMarkt

QLED Fernseher von Samsung bei MediaMarkt

Ein normales Auge wird bei hoher Auflösung keinen Unterschied zwischen OLED und QLED ausmachen können. Das wird von Tests bestätigt. Wenn ihr allerdings HDR-Filme schauen wollt, braucht ihr QLED. Einige Experten grinsen sich jedenfalls eins, dass beide Techniken ihre Minischwachstellen ausgerechnet da haben, wo die andere voll auftrumpft: Bei OLED ist die Lichtstärke eingeschränkt, bei QLED das Schwarz.

Vergleich: LED Fernseher bei MediaMarkt

Aber ich weiß, die Zeit drängt. Zur näher rückenden Fußball-WM könnten bald alle großen Flachbild-TVs ausverkauft sein. So viel können die in Südkorea gar nicht zusammenschrauben. Vergleichen wir doch einfach zwei leckere QLED und OLED Modelle bei MediaMarkt:

LED und QLED Fernseher bei MediaMarkt

  • Samsung QE55Q6FGMTXZG
    • QLED Fernseher
    • 55 Zoll
    • UHD 4K
    • Smart TV
    • hier* im Angebot

 

Schön und schöner, oder?! Beide gehen jedenfalls weg wie warme Semmeln im Dürregebiet. QLED ist bekanntlich etwas teurer – da bezahlt man für ein 88-Zoll-Teil von Samsung, das SAMSUNG QE88Q9FGMT QLED TV* schon mal so viel wie für zwei Kleinwagen – Neupreis wohlgemerkt. Es ist eben die Oberklasse des Fernsehens – ein Augenschmaus mit leuchtenden Farben. Genau das Richtige zur WM, weil ja die orangenen Trikots als Farbtupfer mal wieder fehlen. Im Vergleich dazu ist das gezeigte 55 Zoll Modell QE55Q6FGMTXZG fast noch erschwinglich – und aktuell für 1.549,00 € im Angebot (wahrscheinlich nur solange der Vorrat reicht)!

Der OLED Fernseher von LG ist genauso groß und mit 1.199,00 € wie gesagt leicht günstiger. Die Bildqualität und Schärfe verspricht aus allen Blickwinkeln spitze zu sein. Falls ihr die Fußball WM nicht allein bejubeln wollt, sieht also auch der Linksaußen auf der Couch gut.

Bei beiden könnt ihr für 200 Euro die Garantie auf 5 Jahre verlängern*. Zum Glück habe ich schon einen und muss mich nicht entscheiden.

Fazit: Kauft mehr Fernseher! Welche Art LED Fernseher euch auch immer am meisten anlächelt – lächelt zurück, bedient euch eines Unideal Gutscheins für MediaMarkt und verbessert nicht nur euren TV-Genuss sondern auch die deutsche Fernseher-Statistik. Gepriesen seien alle technikaffinen Patrioten, die wissen mit welchem LED Fernseher sie Spaß haben und Jogis Jungs in Russland anfeuern wollen.

 

*Affiliate-Link. Mit einem Kauf über diesen Link erhält Unideal.de eine Provision. Am Preis ändert sich für den Käufer natürlich nichts!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mehr Artikel
News & Ratgeber

Casino Bonus für Studenten – ein Geschenk der Casinos?

Casino Bonus für Studenten – ein Geschenk der Casinos?
Studentenjobs sind oft anstrengend und zeitraubend. Anstatt kellnern zu gehen wünscht sich der ein oder andere sicherlich eine leichtere und lohnenswerte Alternative. Das Spiel in einem Online Casino ist dabei schon unterhaltsamer und ein Casino Bonus verspricht dazu noch ein extra Guthaben zum Zocken. Aber kann man sich damit wirklich etwas Geld dazuverdienen? ...weiterlesen
News & Ratgeber

Geld verdienen im Netz – Die Vorteile des Geldverdienens im Internet für Studenten

Geld verdienen im Netz – Die Vorteile des Geldverdienens im Internet für Studenten
Studierende sind immer auf der Suche nach einer unkomplizierten Möglichkeit, während des Studiums Geld zu verdienen, um den Lebensunterhalt bestreiten zu können. ...weiterlesen
News & Ratgeber

Facebook Marketplace oder ebay Kleinanzeigen? Was ist besser?

Facebook Marketplace oder ebay Kleinanzeigen? Was ist besser?
Wer kostenlos alte Sachen online verkaufen will, kann seit Mitte August 2017 neben eBay Kleinanzeigen oder den Inseratszetteln im heimischen Suppermarkt auch Facebook Marketplace nutzen! ...weiterlesen
News & Ratgeber

Darauf kommt es im Bewerbungsanschreiben an

Darauf kommt es im Bewerbungsanschreiben an
Magazin-Reihe: Jobs, Teil 3 von 11 In unserem dritten Teil unserer Rubrik „Jobs“ soll es diesmal um das Bewerbungsanschreiben gehen. Bereits im ersten Teil haben wir dir gezeigt, wie du am besten bei der Jobsuche im Internet vorgehst und so den passenden Job findest. Ist der passende Job gefunden, geht es nun an die Bewerbung. Wir zeigen dir, worauf es bei einem guten Bewerbungsanschreiben ankommt. ...weiterlesen
News & Ratgeber

H&M launcht Arket und wird Kooperationspartner von Zalando

H&M launcht Arket und wird Kooperationspartner von Zalando
„Arket“ – so heißt die neue Modekette von H&M, die im Spätsommer 2017 in London auf den Markt geht. Außerdem möchte der Onlineshop Zalando mit der Modemarke H&M zusammenarbeiten. Was euch im neuen Arket-Shop erwartet und weshalb Zalando zukünftig mit H&M kooperieren möchte, lest ihr hier. ...weiterlesen